Populismus in der Musik

"Das wird man doch wohl mal sagen dürfen!" Eine Formulierung, die nach gesundem Menschenverstand klingt. Aber sie geht meistens einher mit populistischen Aussagen. Populismus: Das ist eine Art Politik-Stil, der darauf gerichtet ist, für komplexe Probleme einfache Lösungen anzubieten und damit Massen zu mobilisieren. Populismus kann, wenn er um sich greift, eine jahrzehntelang funktionierende Demokratie aufweichen und gefährden: Man muss in der deutschen Geschichte nur mal 80 oder 90 Jahre zurückblicken. Ein europäisches Uni-Projekt, an dem die Uni Oldenburg beteiligt ist, will jetzt erforschen, ob sich populistische Tendenzen auch über populäre Musik verbreiten.
  • Autor/-in:Gerhard Snitjer
  • Länge:3:32 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 26. September 2018
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei