"Die Fleischfabrik Deutschland zerstört unsere Lebensgrundlage" – Anton Hofreiter

Für sein Buch "Fleischfabrik Deutschland" hat Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender der Grünen Bundestagsfraktion, die Schattenseiten des billigen Fleisches kennengelernt. Dafür ist er bis nach Brasilien gereist, wo in großem Stil Gen-Soja für die deutsche Massentierhaltung anbaut wird. In Deutschland hat Hofreiter Einblick in ein die widrigen Arbeitsbedingungen der Leiharbeiter in Schlachthöfen bekommen, in die Tricks der Fleischindustrie und die Folgen für Verbraucher und Umwelt. Im Bremen Zwei-Gespräch erzählt er davon.
  • Autor/-in:Nikolas Golsch
  • Länge:16:09 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 19. Dezember 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei |