Wieder Streikdrohungen bei Amazon

Seit 2013 ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) in der Vorweihnachtszeit die in Deutschland beim Internethändler Amazon Beschäftigten 16.000 Versandmitarbeiterinnen und -mitarbeiter zum Streik auf. Seit 2013 führt dies weder zu Verzögerungen bei der Auslieferung von Waren noch zu mehr Geld für die Beschäftigten. Es geht unter anderen um einen Tarifvertrag und darum, dass die Tarifverhandlungen analog zu denen im Einzel- und Versandhandel geführt werden sollen. Amazon sagt bisher "Nein" und kann sich dursetzen. Wir haben mit Lena Widmann von Verdi darüber gesprochen.
  • Autor/-in:Tom Grote
  • Länge:4:18 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 19. Dezember 2018
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei