Programmierte Kunst

Statt analog mit Pinsel, Farbe und Leinwand arbeiten viele Künstler heute digital am Computer. Das war vor 50 Jahren noch anders. Damals entdeckten gerade ästhetische Pioniere die neue Technik. Die Kunsthalle Bremen besitzt eine der größten Computergraphik-Sammlungen der Welt und zeigt nun einen Teil davon in einer Ausstellung im Kupferstichkabinett.
  • Autor/-in:Christine Gorny
  • Länge:4:38 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 29. August 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei
Mehr zum Thema: