Kentucky Route Zero

Fast zehn Jahre lang haben Jake Elliott, Tamas Kemenczy und Ben Babbit, drei Multimedia-Künstler aus Chicago, an einer Art interaktivem Beat-Gedicht gearbeitet. "Grau, banal, atemberaubend" schreibt der Spiegel über diese nun endlich fertig erzählte, kafkaesque Traumgeschichte. Amerika auf der Suche nach Sinn und Zukunft. Das Streben nach Glück. Unterwegs auf der Straße. Unser Games-Experte Florian Bänsch hat die Reise unternommen, auf der "Kentucky Route Zero".
  • Autor/-in:Florian Bänsch
  • Länge:3:39 Minuten
  • Datum:Dienstag, 30. Juni 2020
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei