Arthur und Claire"

Frau trifft Mann und sie verlieben sich. Das ist eine klassische Konstellation im Kino. Aber es geht auch anders: Mann trifft Frau, und beide wollen sterben. Dem deutsch-portugiesische Regisseur Miguel Alexandre diente das Theaterstück "Arthur und Claire" des österreichischen Dramatikers Stefan Vögel als Vorlage. Und wenn der österreichische Kabarettist Josef Hader eine der beiden Hauptrollen spielt und auch am Drehbuch mitgearbeitet hat, dann ist mit Sicherheit hintergründiger Humor zu erwarten, meint unser Filmexperte Jürgen Francke.
  • Autor/-in:Jürgen Francke
  • Länge:3:35 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 7. März 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei