Homosexualität und Politik

"Ich bin schwul und das ist auch gut so!“ Das war der Satz, der den Blick auf das Thema Homosexualität in der Politik vollkommen verändert hat. Ausgesprochen hat ihn der damals regierende Bürgermeister von Berlin im Jahre 2001. Seither haben sich immer wieder Politiker dazu bekannt, lesbisch oder schwul zu sein. Revolutionär ist dieser Satz, weil erst 1994 der § 175 der sogenannte Schwulenparagraf endgültig aus dem Gesetzbuch verschwunden ist. Seit 1969 ist Homosexualität aber straffrei.
  • Autor/-in:Elisabeth Niejahr
  • Länge:4:12 Minuten
  • Datum:Dienstag, 11. Juni 2019
  • Sendereihe:Der Morgen
  • Quelle:Bremen Zwei