Die gespaltene SPD

Monartelang hat die SPD sich um sich selbst gedreht, um ihr neues Führungsduo zu bestimmen. Jetzt steht fest, dass Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken die Partei in Zukunft führen sollen; trotzdem ist immer noch keine Ruhe eingekehrt. Ganz im Gegenteil: In der Bundestagsfraktion reagiert man zurückhaltend und bei manchem macht sich Panik breit. Schon vor der Abstimmung hatten viele keinen Hehl daraus gemacht, dass sie am liebsten Olaf Scholz als neuen SPD-Chef gesehen hätten.
  • Autor/-in:Elisabeth Niejahr
  • Länge:3:25 Minuten
  • Datum:Dienstag, 3. Dezember 2019
  • Sendereihe:Der Morgen
  • Quelle:Bremen Zwei