Sonderfall Politikertweets

Früher sind Politiker, die etwas zu sagen hatten, vor TV-Kameras oder Radiomikros getreten – heute tippt man maximal 280 Zeichen bei Twitter und schon ist das Statement in der Welt. Das hat unsere Medienöffentlichkeit nicht nur zum Guten verändert, denn nicht immer steht hinter dem Politiker-Twitter-Account wirklich der echte Politiker. Statt News gibt es vermehrt Fake News und statt Austausch Hate Speech. Twitter zieht jetzt die Reißleine: zukünftig werden Politiker*innen Tweets, die nicht den Plattformregeln entsprechen, gekennzeichnet und die Teilung- und Likefunktionen gesperrt.
  • Autor/-in:Karin Schlüter
  • Länge:3:51 Minuten
  • Datum:Montag, 21. Oktober 2019
  • Sendereihe:Der Morgen
  • Quelle:Bremen Zwei