"Corona-Fake" im Netz

Über Corona wollen sich die Menschen informieren. Unter anderem auch in den Sozialen Netzwerken. Aber genau gibt es auch Falschinformationen. Zum Beispiel diese hier: Gegen das Virus hilft Knoblauch. Oder Informationen, die Menschen noch mehr verunsichern. Die großen Internetriesen Google, Facebook, Twitter und Co. wollen nun gegen diese Falschinformationen vorgehen. Aber wie genau?
  • Autor/-in:Jörg Schieb
  • Länge:5:02 Minuten
  • Datum:Montag, 9. März 2020
  • Sendereihe:Bremen Zwei