Analoges Fersehen vor der Abschaltung

Das analoge Kabelfernsehen wird am 7. August 2018 in Bremen und am 8. August 2018 Bremerhaven mit dem niedersächsischen Umland endgültig abgeschaltet. Künftig wird im Kabelnetz nur noch in DVB-C (Digital Video Broadcast – Cable) gesendet. Betroffene können auf Alternativen zum Kabelanschluss umsteigen oder müssen ihre Hardware aufrüsten. Für digitales Kabelfernsehen muss der Vertrag beim Kabelanbieter nicht geändert werden. Informationen von Hartmut Schwarz (Verbraucherzentrale Bremen).
  • Autor/-in:Hartmut Schwarz
  • Länge:4:16 Minuten
  • Datum:Montag, 9. Juli 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei
  • Beitragsreihe:Die Welt der Verbraucher