Der deutsche Rasen

Der deutsche Rasen ist ein nationales Heiligtum. Er wird gemäht, gestutzt, umsorgt. Aber sein guter Ruf schwindet: Inzwischen gilt er als öde Monokultur, die kaum CO2 bindet. Ein noch schlechteres Image eigentlich hat nur der Vorgarten-Schotter. Eine dramatische Entwicklung – und Dietmar Wischmeyer fragt sich: Wohin nun mit dem Aufsitzrasenmäher?
  • Autor/-in:Dietmar Wischmeyer
  • Länge:2:16 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 28. August 2019
  • Sendereihe:Der Morgen
  • Quelle:Bremen Zwei