Stephan Cartier: Die Welt zwischen den Spiegeln

Beim Blick durch ein Kaleidoskop entstehen immer wieder neue bunte Bilder. Was heute ein Spielzeug ist, das war vor 200 Jahren, als es ein schottischer Physiker erfand, eine Sensation. Eine echte Medienrevolution, die unsere Sehen und Verständnis der Welt ins Wanken gebracht hat, schreibt Stephan Cartier in seinem Buch.
  • Autor/-in:Stephan Cartier;Steffi Pesch
  • Länge:4:42 Minuten
  • Datum:Montag, 21. Januar 2019
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei