"Wild, laut, schnell, gesungen und geflüstert"

Zur Auftakt-Veranstaltung hatte der gebürtige Bremer und bekannte Slampoet Bas Böttcher vier Dichterkollegen zu sich auf die Bühne eingeladen. Harry Baker präsentierte ein Liebesgedicht auf englisch, in dem ein Dinosaurier vorkommt. Vanessa Kisuule hatte ein wunderschönes persönliches Manifest dabei: 35 Merksätze fürs Leben. Und der Berliner Volker Strübing erzählte bei seinem urkomischen Auftritt, unter anderem von seinen Erfahrungen im Bordbistro der Deutschen Bahn.
  • Autor/-in:Esther Willbrandt
  • Länge:5:27 Minuten
  • Datum:Freitag, 1. Juni 2018
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei