Liu Xia aus China

Eines der Highlights von "Poetry on the Road" ist wie jedes Jahr die Eröffnungsgala im Theater Bremen. Mit dabei ist dieses Mal eine ganz besondere Künstlerin: die chinesische Dichterin, Malerin und Fotografin Liu Xia. Sie ist Künstlerin und die Witwe des verstorbenen Friedensnobel-Preisträgers und chinesischen Dissidenten Liu Xiaobo. Mehr als acht Jahre stand sie in China unter Hausarrest, bevor sie im vergangenen Sommer nach Deutschland ausreisen durfte. Axel Dorloff aus Peking mit einem Porträt der Künstlerin.
  • Autor/-in:Axel Dorloff
  • Länge:3:39 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 22. Mai 2019
  • Quelle:RB2