Emder Ost-Umgehung

Wer bei einem Spaziergang durch die ostfriesische Stadt Emden auf massive Betonbauwerke stößt, steht meist vor einem der vielen Bunker aus dem 2. Weltkrieg. Aber auch aus viel früherer Zeit sind noch Reste von Bauwerken zu finden. Zum Beispiel am Ems-Jade-Kanal, einem schmalen Schifffahrtsweg, auf dem heute nur noch Sportboote verkehren. Einige hundert Meter außerhalb der historischen Stadtbefestigungen stehen wuchtige Betonpfeiler zu beiden Seiten des Kanalbetts. Wer hat die dort hingebaut, und warum? Für eine Antwort reisen wir mehr als 100 Jahre in die Vergangenheit.
  • Autor/-in:Gerhard Snitjer
  • Länge:3:45 Minuten
  • Datum:Montag, 12. August 2019
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei