Martin Pollack: Die Frau ohne Grab

Schon 2004 forschte der österreichische Publizist Martin Pollack mit "Der Tote im Bunker" der Nazi-Karriere seines leiblichen Vaters Gerhard Bast nach. In seinem neuen Roman steht nun seine Großtante Pauline im Mittelpunkt, die ihr ganzes Leben als Angehörige einer deutschsprachigen Minderheit in Slowenien verbracht hat, bis sie 1945 von jugoslawischen Partisanen in eine Gefangenenlager verschleppt wurde und starb. Martin Pollack gelingt es über diese Familiengeschichte eine spannende Erzählung über die politischen Entwicklungen in Slowenien im 20. Jahrhundert zu entfalten.
  • Autor/-in:Sigrid Löffler
  • Länge:3:54 Minuten
  • Datum:Sonntag, 8. Dezember 2019
  • Sendereihe:Der Morgen
  • Quelle:Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)