Sherko Fatah: Schwarzer September

Der Berliner Autor Sherko Fatah gilt als Spezialist für den Nahen Osten. In seinen fünf Romanen war bisher vor allem der Irak sein Thema. In seinem jüngsten Roman wechselt Sherko Fatah zwar den Schauplatz, bleibt aber bei seinem Lebensthema – auch hier geht es wieder um Ursprünge und Auswirkungen des Terrorismus im Nahen Osten, diesmal am Beispiel des Terrors der Palästinenser. (Luchterhand Verlag, 22 Euro)
  • Autor/-in:Sigrid Löffler
  • Länge:4:52 Minuten
  • Datum:Sonntag, 19. Januar 2020
  • Sendereihe:Der Morgen
  • Quelle:Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)