Keine Minute zu lang: "Young Dogs Do Cry Sometimes"

Theater für junge Menschen ist schon lange angesagt, auch ganz besonders hier am Theater Bremen. Theater mit jungen Menschen ebenfalls. Die Bremer Choreographin Birgit Freitag hat für ihr Jugend-Tanzstück "Für Vier" Ende vergangenen Jahres den begehrten "Faust"-Theaterpreis überreicht bekommen, vor ein paar Wochen waren junge Akteure im Kleinen Haus in "Frühlingserwachen" zu sehen, jetzt präsentieren das Tanzensemble des Theaters Bremen (Unusual Symptoms) und junge Akteure "Young Dogs do cry sometimes", ausgedacht hat sich das Hauschoreograph Samir Akika.
  • Autor/-in:Reza Vafa im Gespräch mit Marcus Behrens
  • Länge:4:35 Minuten
  • Datum:Freitag, 14. Februar 2020
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei
Mehr zum Thema: