Wie kam die WM nach Russland?

Russland hat derzeit ein schlechtes Image: Menschenrechtsverletzungen, die Annexion der Krim und die Verfolgung von Kritikern des Systems sind nur einige Stichworte. Russland wollte die WM unbedingt ausrichten, sagt Klaus Zeyringer, Autor kritischer Bücher über den Sport und WM-Kolumnist bei Bremen Zwei. Putin und seine Oligarchen hätten sich damals eingeschaltet, und "das ging auch nicht ohne unsaubere Mittel".
  • Autor/-in:Stefanie Pesch
  • Länge:4:08 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 14. Juni 2018
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei