Warum schreibt die Gesundheit Nord rote Zahlen?

Vor vier Jahren hat Bremen seine vier Krankenhäuser Mitte, Ost, Nord und Links der Weser unter dem Dach der Einheitsgesellschaft Gesundheit Nord zusammengefasst. Auch, um auf diese Weise überflüssige Strukturen loszuwerden und effizienter zu arbeiten. Aber auch 2018 schreibt die GENO wieder rote Zahlen: Zehn Millionen mindestens, der Jahresabschluss könnte aber auch schlechter ausfallen. Bremen-Zwei-Reporterin Claudia Scholz hat sich gefragt: Warum hat der kommunale Krankenhausverbund diese Probleme?
  • Autor/-in:Claudia Scholz
  • Länge:4:31 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 12. Dezember 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei