Sebastian Barry: Tage ohne Ende

Sebastian Barry hat als einziger Schriftsteller überhaupt zwei Mal den renommierten Costa Book Award gewonnen, zwei Mal war er sogar für den Booker Prize nominiert. Nun erscheint sein achter Roman „Tage ohne Ende“ auf Deutsch. Die Erzählung ist inspiriert – wie schon die drei Vorgänger – von Barrys Familiengeschichte. Einer seiner Vorfahren flüchtete 1850 vor der großen irischen Hungersnot in die USA und kämpfte dort als Soldat bei den Indianerkriegen an der Westküste.
  • Autor/-in:Tomasz Kurianowicz
  • Länge:3:22 Minuten
  • Datum:Samstag, 27. Oktober 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei