Philippe Lançon: Der Fetzen

Beim islamistischen Anschlag auf die französische Satirezeitung Charlie Hebdo am 7. Januar 2015 wurden in den Pariser Redaktionsräumen elf Menschen getötet und elf weitere verletzt. Der Journalist Philippe Lançon überlebte das Attentat schwer verletzt. Über den Anschlag und sein Leben danach hat er ein sehr persönliches Buch geschrieben. Christine Gorny stellt es vor.
  • Autor/-in:Christine Gorny;Tom Grote
  • Länge:5:07 Minuten
  • Datum:Dienstag, 9. April 2019
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei