Michael Hartmann: Die Abgehobenen

Wenn jemand die Bodenhaftung verliert, ist das gleichbedeutend mit: er oder sie hat den Bezug zum Leben der Mitmenschen verloren, vielleicht sogar zur Realität generell. Michael Hartmann vertritt die Auffassung, dass diejenigen, die in Deutschland die Realität maßgeblich bestimmen, ebenfalls abgehoben sind. Sie lebten dank einer Umverteilung von unten nach oben in einer zunehmend vom Rest der Bevölkerung getrennten Welt. Michael Hartmann, der bis 2014 Professor für Soziologie an der TU Darmstadt war, beschreibt, wie "Wie die Eliten die Demokratie gefährden". Martin Busch stellt das Buch vor.
  • Autor/-in:Martin Busch;
  • Länge:5:50 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 12. Dezember 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei