Radeln im Blockland

Das Blockland: Das sind 30 Quadratkilometer grüne Weiden zwischen Schilf-gesäumten Kanälen. Hier leben rund 400 Einwohner. Kühe gibt es in diesem Bremer Stadtteil sogar mehr als Menschen. Es ist ein Paradies für Radfahrer*innen aller Art. Auf der Strecke gibt es zahlreiche Biergärten entlang des Deichs zum Einkehren. Für unsere Reporterin Sophie Anggawi ist es die perfekte Mischung aus Gemütlichkeit und Sport. Ein Stück Bremen, das sich mehr nach Natur als nach Stadt anfühlt.
  • Autor/-in:Sophie Anggawi
  • Länge:4:05 Minuten
  • Datum:Samstag, 1. August 2020
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei