Der Waller Friedhof

Spazieren gehen, die Ruhe genießen, durchatmen – das kann man gut auf alten Friedhöfen. Zum Beispiel auf dem Waller Friedhof, der 1875 gebaut wurde. Er ist einer der vier großen Bremer Friedhöfe, und liegt im Westen der Stadt. Die Kieselpfade sind mit alten Bäumen gesäumt, bei Wind ist überall das Rascheln der Blätter zu hören. Bänke, kleine, dicht bewachsene Seen und große Wiesen gibt es hier genauso wie weitläufige Grabfelder. Ein Ort mit großer Anziehungskraft für unsere Reporterin Lisa-Maria Röhling.
  • Autor/-in:Lisa-Maria Röhling
  • Länge:3:57 Minuten
  • Datum:Samstag, 8. August 2020
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei