Tropfsteinhöhle in Beirut

Beirut ist seit 2014 die Nummer eins unter den sieben neuen Weltwunderstädten. Die Unesco hat sich zwar von der umstrittenen Wahl distanziert, aber was wäre ein Besuch der libanesischen Kapitale ohne einen Ausflug in eine der schönsten Tropfsteinhöhlen unseres Planeten. Am Rande von Beirut in einem kleinen Tal gelegen liegt Jeita Grotto: Weiße und rote Kammern, steinerne Säulen, Pilze und Vorhänge bilden eine bizarre Wunderwelt aus Tropsteinen, den Stalaktiten und Stalagmiten.
  • Autor/-in:Michael Marek
  • Länge:6:06 Minuten
  • Datum:Samstag, 4. Januar 2020
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei