Madonna wird 60

Was wäre die Popwelt ohne jene Hits, die Madonna, eine der populärsten und erfolgreichsten Frauen des Pop, einst international zur Überfliegerin machten? Über ihre musikalische Entwicklung haben wir mit Musik-Redakteur Arne Schumacher gesprochen. Trends setzen, Schlagzeilen machen: in Sachen Mode, Visualisierung, Selbstmarketing ist Madonna das über die Jahrzehnte immer wieder gelungen. Auch musikalisch hat Madonna Ciccone, deren Hits aus den Achtzigern Popklassiker sind, immer wieder versucht, ganz vorne dabei zu sein. Mit wechselndem Erfolg. In den 80er Jahren war Madonna mit ihren Hits allgegenwärtig. Da lieferte sie tanzbare Chart-Hits der fröhlichen Sorte. 1990 kam mit "Justify My Love" die erste markante Veränderung. Für das Album hatte sie mit Lenny Kravitz zusammen gearbeitet. Auch in dem Video dazu ist eine neue Ästhetik zu entdecken. In den folgenden Jahren hat Madonna sich immer wieder von anderen Musikern inspirieren lassen, Trends und Strömungen aufgegriffen und sie in ihrem Stil interpretiert. Nur zuletzt lief es für die erfolgsgewohnte Musikerin nicht mehr so gut. Das letzte Album war ein Flop.
  • Autor/-in:Tom Grote, Arne Schumacher
  • Länge:5:13 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 16. August 2018
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei