Das Ende des Prager Frühlings

Einen Sozialismus mit menschlichem Antlitz: Das wollten die Menschen in der Tschechoslowakei vor 50 Jahren. Doch am 21. August 1968 war der Traum vorbei: Russische Panzer rollten ins Land, über 100 Menschen starben. Die Journalistin Libuse Cerna war ein Teeenager damals und erst Anfang August aus Frankreich zurückgekehrt. Sie erinnert sich noch genau an den Morgen vor 50 Jahren, als vor ihrem Fenster ein Panzer stand.
  • Autor/-in:Anja Goerz
  • Länge:4:41 Minuten
  • Datum:Dienstag, 21. August 2018
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei