"Die Liebe hat mich hergebracht" – Filmemacher Darío Aguirre

Der Filmemacher Darío Aguirre kam vor 15 Jahren wegen seiner Freundin Stephanie nach Deutschland. Seitdem gehören die deutschen Behörden zu ihrer Beziehung, die eine lange Spur aus Visa, Papieren und Stempeln hinterlassen haben. Doch plötzlich lädt der Hamburger Bürgermeister ihn ein, Deutscher zu werden: Was das für ihn bedeutet und wie der Weg bis dahin für ihn und seine Familie war – das erzählt Darío Aguirre in seiner zart-ironischen Dokumentation "Im Land meiner Kinder", mit der er gerade auf Kinotour durch Deutschland ist.
  • Autor/-in:Marius Zekri
  • Länge:36:32 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 25. April 2019
  • Sendereihe:Gesprächszeit | Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)