"Georgien war jahrhundertelang Spielfeld von Großmächten" – Nino Lejava, Leiterin Böll-Stiftung Tiflis

Ihr Land können die meisten Ihr Land können die meisten Menschen im Westen nicht so richtig auf der Landkarte verorten. Es ist ein Land, das sich viele wohl als grau, düster und kalt vorstellen – und das in diesem Jahr Gastland der Frankfurter Buchmesse ist. Ein guter Anlass für Nino Lejava, die vor Ort die Grünen-nahe Böll-Stiftung leitet, um mit Klischees rund um ihre Heimat aufzuräumen.
  • Autor/-in:Jutta Günther
  • Länge:37:53 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 4. Oktober 2018
  • Sendereihe:Gesprächszeit | Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)