"In Kolumbien bin ich da, wo ich immer sein sollte" – Steffen Gosewisch

Mit 23 Jahren ist Steffen Gosewisch nach Kolumbien ausgewandert. Erst hat er ein Restaurant aufgemacht, dann konnte er es nicht mehr mit ansehen, dass die Kinder in Kolumbien hungern müssen. Mit seiner kolumbianischen Frau Lina hat er das Hilfsprojekt Viracocha gegründet. Jetzt ist er 51 Jahre alt und sagt: "Ich bin da, wo ich immer sein sollte".
  • Autor/-in:Kirsten Rautenberg
  • Länge:40:01 Minuten
  • Datum:Dienstag, 2. Juli 2019
  • Sendereihe:Gesprächszeit
  • Quelle:Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)