"Ich hätte auch etwas anderes Schönes erforschen können, aber dann wären die Tränen geflossen" – Planetengeoploge Ulrich Köhler

Über 600 Millionen Menschen haben vor 50 Jahren im Juli 1969 gebannt vor dem Fernsehen gesessen, um live die Apollomission 11 zu verfolgen und wie ein Mensch den Mond betritt. Einer davon war Dr. Ulrich Köhler, der als damals 6-Jähriger seine Faszination für den Weltraum entdeckt und heute als Planetengeologe am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt arbeitet.
  • Autor/-in:Maria Hecht
  • Länge:37:05 Minuten
  • Datum:Freitag, 19. Juli 2019
  • Sendereihe:Gesprächszeit | Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)