"Ich wollte immer Fußball spielen" – Martina Voss-Tecklenburg

Erst "Flankengott im Kohlenpott", dann Nationalspielerin: In ihren 51 Lebensjahren hat Martina Voss-Tecklenburg den deutschen Frauenfußball weit voran gebracht. "Das größte Selbstverständnis ist, dass Mädchen heute überall Fußball spielen können. Aber es war ein langer, langer Weg", sagt die neue Nationaltrainerin der deutschen Fußballfrauen.
  • Autor/-in:Janine Horsch
  • Länge:34:34 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 21. Februar 2019
  • Sendereihe:Gesprächszeit
  • Quelle:Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)