Hörprobe: Hungerwinter 1946/47

"Zwanzig Grad unter Null" – Frau Seiler war im Winter 1946 ein neunjähriges Mädchen, aber sie erinnert sich noch, als wäre es gestern gewesen. Nicht nur im zerbombten Deutschland herrschten in den Wintermonaten 1946/47 arktische Temperaturen. Die Kältewellen führten von London bis Rom, von Amsterdam bis Nizza zu Tiefsttemperaturen bis minus 28 Grad.
  • Autor/-in:Gordian Maugg und Alexander Häusser
  • Länge:1:56 Minuten
  • Quelle:Bremen Zwei