Schnelle Schrauben: Die Mecklenburger Metallguss will Schiffspropeller grüner machen

Waren an der Müritz in Mecklenburg-Vorpommern ist ein kleines Städtchen, umgeben von vielen Seen, aber bis zum Meer ist es doch ein gutes Stück. Dass ausgerechnet da die größten Schiffsschrauben der Welt hergestellt werden, würde wohl kaum jemand denken. Die Schiffsschrauben gehen von dort aus in die ganze Welt, vor allem nach Asien zu den gigantischen Weften dort. Und die Propeller sind es ja, die die Kreuzfahrtschiffe und Schwerlastdampfer erst in Bewegung setzen – ohne sie würden die Containerriesen nur öde vor sich hin dümpeln. Und so ein Propeller sorgt für ordentlich Wirbel, unter wie über Wasser.
  • Autor/-in:Nikolas Golsch
  • Länge:6:06 Minuten
  • Datum:Sonntag, 4. August 2019
  • Sendereihe:Mare Radio
  • Quelle:Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)