Über das Forschen

Die menschliche Neugier ist so alt wie der Mensch selbst. Wir wissen viel, und wir verdanken es unzähligen Forschern: Einstein, Newton, Pasteur, Curie, Humboldt, Hawkins… eine unendliche Liste. „Was wir wissen ist ein Tropfen“, soll Isaac Newton gesagt haben, „was wir nicht wissen, ist ein Ozean.“ Und auch das stimmte damals wie heute. Für jedes Ding, das wir erforscht haben, gibt es mindestens zwei neue Rätsel.
  • Autor/-in:Florian Bänsch
  • Länge:3:03 Minuten
  • Datum:Sonntag, 15. September 2019
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei