Sprachverwirrung bei Fischen

Wandeln können sich Dinge zum Guten oder zum Schlechten. Wohin uns der Klimawandel führen wird, das können wir noch gar nicht absehen. Aber dass er eine Menge besorgniserregender Auswirkungen auf die Weltmeere hat ist belegt: Artensterben zum Beispiel oder Versauerung der Ozeane. Noch nicht ganz so gut erforscht ist ein anderer Negativ-Effekt des Klimawandels: die Kommunikationsstörung der Tiere unter Wasser. Ein britisches Forscherteam herausgefunden: Die Wissenschaftler haben den Dorschen gelauscht und festgestellt, dass sie sich wegen der globalen Erwärmung nicht mehr verstehen.
  • Autor/-in:Kerstin Burlage
  • Länge:4:02 Minuten
  • Datum:Sonntag, 16. September 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)