Daniel Schmidt über eine der härtesten Kneipen Deutschlands

Seit seinem 18. Lebensjahr steht er hinter dem Tresen von einer der härtesten Kneipen Deutschlands, dem "Elbschlosskeller" in Hamburg St. Pauli. Die Kneipe ist rund um die Uhr geöffnet, Obdachlose treffen dort auf Millionäre, es ist eine Institution für verlorene Seelen. Daniel Schmidt führt die Kneipe in zweiter Generation. Bei 3nach9 erzählt er, warum man als Kneipenwirt auch Psychologe, Türsteher, Sozialarbeiter und Animateur sein muss.
  • Länge:14:31 Minuten
  • Datum:Freitag, 5. April 2019
  • Sendereihe:3nach9 | RB TV