Schauspielerin Annette Frier über ihren Demenz-Chor

Die Zahl der Demenz-Erkrankten hierzulande nimmt deutlich zu. Die Schauspielerin Annette Frier wollte herausfinden, inwiefern Musik, insbesondere das Singen, die Lebensqualität von an Demenz erkrankten Menschen verbessern kann. Gemeinsam mit Eddie Hüneke, ehemals Mitglied der a cappella Gruppe Wise Guys, hat sie einen Chor gegründet. Die emotionale und herausfordernde Reise von Betroffenen und deren Angehörigen wurde wissenschaftlich begleitet. Über die Ergebnisse berichtet die beliebte Schauspielerin bei 3nach9.
  • Länge:16:31 Minuten
  • Datum:Freitag, 24. Juli 2020
  • Sendereihe:3nach9 | Radio Bremen Fernsehen
  • Quelle:Radio Bremen Fernsehen