Der Tatort "Stille Tage" wiegt die Zuschauer in idyllische Sicherheit, bis...

Der Dreh passiert dieses Mal in Oyten, welches durch seine ländliche Gegend eher idyllisch in Erinnerung bleibt. Doch dann passiert ein Mord, und die Bremer Hauptkommissare Lürsen und Stedefreund, im wahren Leben Sabine Postel und Oliver Mommsen, eilen zum Tatort "Stille Tage". Im Beitrag sind kommen die Schauspieler zu Wort, aber auch die Maskenbildnerin und ihr Modell, die Leiche, werden interviewt und bei der Arbeit beobachtet. Die Statisten sind dieses Mal leider ein wenig bockig, was aber daran liegen könnte, dass es sich um Schafe handelt, und nach gutem Zureden sind auch sie Profi genug den Dreh ganz souverän und natürlich unbeschadet zu überstehen. Zu Besuch am Dreh ist Joachim Kohl, welcher den Bremer Tatort durchweg positiv in den nationalen Zusammenhang stellt und mit Enthusiasmus seine Rolle probt.
  • Autor/-in:Sandra Havenith
  • Länge:3:53 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 18. Oktober 2012
  • Sendereihe:buten un binnen Magazin | RB TV