Sanierung der UKW-Antenne in Schiffdorf

Von Mittwoch, 3. August 2022, bis Donnerstag, 25. August 2022, werden am Funkturm in Schiffdorf bei Bremerhaven umfangreiche Sanierungsarbeiten der UKW-Sendeantenne durchgeführt. Dafür muss in diesem Zeitraum an diesem Funkturm die terrestrische Verbreitung via UKW mehrmals kurzzeitig werktags zwischen 8 und 17:30 Uhr für 15 bis 30 Minuten unterbrochen bzw. eingeschränkt werden.

Bremer Fernsehturm
Bild: Radio Bremen | Marcus Behrens / Montage: Martin von Minden

Außerdem sind längere Abschaltungen geplant

  • DAB+ am 3. und 25. August von 8:05-16:55 Uhr und
  • UKW am 22. August von 10:05-14:55 Uhr.

Bei COSMO Bremen (UKW 98,9 MHz.) kommt es vom 10. bis 12. und vom 15. bis 19. August, jeweils 8:05 bis 16:55 Uhr, zu Abschaltungen oder Leistungsreduktionen.

Weitere Einschränkungen kompensiert eine Behelfsantenne während der Umbauzeit. In schwierigen Raumsituationen oder in Ausstrahlungsrandgebieten kann es dennoch zu Einschränkungen des Empfangs kommen.

Von den Maßnahmen sind alle in Schiffdorf verbreiteten Radioprogramme betroffen, u. a. auch die Hörfunkprogramme von Radio Bremen:

  • Bremen Eins auf UKW 89,3 MHz.
  • Bremen Vier auf UKW 100,8 MHz.
  • Bremen Zwei auf UKW 95,4 MHz.
  • Bremen NEXT auf UKW 92,1 MHz.

als auch

  • DAB+ (DAB+ Radio Bremen auf Kanal 6D).

Die Verbreitung des TV-Signals über DVB-T2 ist nicht betroffen, ebenso senden die terrestrischen Anlagen in Bremen-Walle und Steinkimmen. Auch der Satelliten- und Kabelempfang der Fernseh- und Hörfunkprogramme als auch die Übertragung im Internet sind nicht beeinträchtigt.