3nach9 vom 15. April 2022

Sendedaten

Sendung:

15. April 2022 um 21:45 Uhr

Serie:

3nach9

Collage der Porträts von Wenke Myhre, Elke Büdenbender und Dirk Steffens
Bild: Imago/Ullstein Buchverlage/Penguin Random House Verlagsgruppe | Sven Simon/Hans Scherhaufer/Oliver Roetz

Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen am Freitag, dem 15. April, folgende Gäste: Wencke Myhre, Elke Büdenbender, Eckhard Nagel, Dirk Steffens, Margot Käßmann, Andreas Helm, Anneke Kim Sarnau, Caro North, Natalya Nepomnyashcha.

Wencke Myhre

Porträt von Wencke Myhre
Bild: Imago | Sven Simon

Ja, das Lied mit dem Gummiboot. Einmal angestimmt, gibt es wahrscheinlich niemanden, der diesen Schlager nicht mitsingen kann. Gesungen wird er von der fantastischen Wencke Myhre. Über ihr Leben lässt sich noch viel mehr berichten: Bereits im Alter von sieben Jahren hatte die norwegische Entertainerin ihren ersten öffentlichen Auftritt, zehn Jahre später trat sie erstmals im deutschen Fernsehen auf und avancierte zu den Topstars und Teenager-Idolen unseres Landes. Im Laufe ihrer Karriere heimste die Osloerin viele Auszeichnungen ein, erst kürzlich verlieh ihr Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz. Warum dieser Tag nicht nur für sie, sondern auch für ihre zehn Enkelkinder ein besonderes Ereignis war und wie sie auf ihre fast sieben Bühnenjahrzehnte zurückblickt, erzählt Wencke Myhre bei 3nach9.

Elke Büdenbender und Eckhard Nagel

Collage: Elke Büdenbender und Eckard Nagel
Bild: Ullstein Buchverlage | Hans Scherhaufer

"Wir müssen den Tod und das Sterben wieder ins Leben integrieren" ist die Botschaft von Elke Büdenbender und Eckhard Nagel. Seit 2000 ist sie Richterin am Verwaltungsgericht Berlin und seit 1995 mit dem heutigen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier verheiratet, der ihr vor zwölf Jahren eine Niere spendete. Eckhard Nagel ist Transplantationschirurg, Doktor der Philosophie und Ehrendoktor der Theologie. Seit 2001 ist er ordentlicher Professor und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften an der Universität Bayreuth. Bei 3nach9 sprechen Elke Büdenbender und der mit ihr befreundete Transplantationsmediziner Eckhard Nagel offen und persönlich über ein Thema, das alle betrifft.

Dirk Steffens

Porträt von Dirk Steffens
Bild: Penguin Random House Verlagsgruppe | Oliver Roetz

Faszination… Dirk Steffens! Denn der Naturfilmer berichtet so eindrucksvoll über die wundervollen Ereignisse auf dem Planeten, dass es eine pure Freude ist, ihm zuzuhören. Dabei spricht der Wissenschaftsjournalist auch Themen aus den Bereichen Natur, Umwelt, Technik und Wissenschaft an, die auf den Nägeln brennen – und die Zukunft entscheiden. Über die Auswirkungen des Artensterbens, Nutzen und Schaden der Landwirtschaft, den Zustand der Meere, die künftige Beschaffenheit der Wälder, die Zukunft der menschlichen Intelligenz, die Klimakrise und die Auswirkungen des Konsums hat der Naturschützer sich aktuell Gedanken gemacht – und teilt diese bei seinem nächsten 3nach9-Besuch.

Margot Käßmann und Andreas Helm

Porträt von Margot Käßmann mit Andreas Helm
Bild: Julia Baumgart Photography

Mut, Glück und die Geschichte einer wiederentdeckten Liebe: Margot Käßmann und ihr Lebenspartner Andreas Helm waren Anfang der 70er Jahre ein Paar. Als Teenager verloren sie sich aus den Augen. Jahrzehnte später trafen sich die Theologin und der Elektroingenieur unerwartet wieder und knüpften mit Mitte 50 da an, wo sie vier Jahrzehnte zuvor aufgehört hatten. Sie starteten einen Neuanfang und wagten den Schritt in eine Beziehung. Wie schön sich Schmetterlinge im Bauch in der zweiten Lebenshälfte anfühlen, welche Gefühle und Werte sie in der heutigen Zeit besonders vermissen und warum die Zehn Gebote immer noch eine so wichtige Bedeutung für unser aller Leben haben, erzählt das Paar am diesjährigen Karfreitag bei 3nach9.

Anneke Kim Sarnau

Porträt von Anneke Kim Sarnau
Bild: Schumacher PR | Christian Hartmann

Von Klein Offenseth-Sparrieshoop raus in die Welt! Aus dieser kleinen Gemeinde im Kreis Pinneberg, gerade mal knapp 3.000 Einwohner stark und mit fünf Bauernhöfen allein in ihrer Straße, stammt die großartige Schauspielerin Anneke Kim Sarnau. Das Verständnis für die plattdeutsche Sprache ist ihr geblieben, dazu gekommen ist die außergewöhnliche Gabe, aus jedem Film ein Filmereignis zu machen. Im neuen "Polizeiruf 110" kann man sich wieder von ihrem Spürsinn der LKA-Ermittlerin Katrin König überzeugen. Anneke Kim Sarnau hat die wohl lauteste Lache unter den Schauspielerinnen dieses Landes, wird aber ganz still, wenn sie von den Heldentaten ihres Urgroßonkels, der Schauspiel-Legende Hans Söhnker berichtet. Was dieser Einzigartiges geleistet hat, berichtet die Ausnahmeschauspielerin bei 3nach9.

Caro North

Porträt von Caro North
Bild: dpa | Jean-Christophe Bott

Caro North zählt zu den besten Alpinistinnen Europas. Mit spektakulären Expeditionen hat sich die 31-Jährige bereits einen Namen gemacht. Ob Klettern, Gleitschirmspringen oder Skifahren – draußen in der Natur ist die Athletin in ihrem Element. Schon als Kind ist sie fasziniert von den Bergen, besteigt mit gerade mal 16 Jahren in Argentinien den 6.961 Meter hohen Aconcagua. Nach dem Abitur studiert die Schweizerin Geowissenschaften in Lausanne und ist heute ausgebildete Bergführerin. Expeditionen von Alaska bis zu den entlegensten Gipfeln im Himalaya säumen ihren Weg als Bergsteigerin. Bei 3nach9 erzählt die Alpinistin, warum sie ohne den Klettersport Entzugserscheinungen hat, wo ihre persönlichen Grenzen liegen und welche Felswände sie noch bezwingen will.

Natalya Nepomnyashcha

Porträt von Natalya Nepomnyashcha
Bild: privat

Aufgewachsen in der Ukraine kommt Natalya Nepomnyashcha als Elfjährige mit ihren Eltern nach Deutschland – die Hoffnung auf ein besseres Leben im Gepäck. Doch sie merkt schnell, dass viele Türen für sie verschlossen bleiben. Als Kind von Eltern, die weder Deutsch können, noch Arbeit haben, fällt es ihr schwer, Vorbilder und Anschluss zu finden. Ein Platz auf dem Gymnasium wird dem Hartz-IV-Kind verwehrt. Über Umwege und mit vielen Entbehrungen gelingt ihr schließlich der Universitätsabschluss. Heute arbeitet sie bei einer der weltgrößten Unternehmensberatungen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit ähnlichen Voraussetzungen den sozialen Aufstieg zu ermöglichen. 3nach9 freut sich auf den Besuch der Gründerin von "Netzwerk Chancen".