Tickets für Tatort-Preview zu gewinnen

Am 21. Mai zeigen wir im Bremer Metropol-Theater die Preview des neuen Radio-Bremen-Tatorts "Liebeswut". Und Sie können dafür Tickets gewinnen. Ein mysteriöser Fall beschäftigt die Kommissarinnen Moormann und Selb: eine Frau ist tot, ihre Kinder verschwunden – und Zeugen sterben, bevor sie vernommen werden können.

Den Ermittlerinnen Linda Selb und Liv Moormann
Den Ermittlerinnen Linda Selb (Luise Wolfram, links) und Liv Moormann (Jasna Fritzi Bauer, rechts) im Einsatz. Bild: Radio Bremen | Claudia Konerding

Der neue Tatort mit Liv Moormann (Jasna Fritzi Bauer) und Linda Selb (Luise Wolfram) läuft am 29. Mai 2022 um 20:15 im Ersten. Mit etwas Glück können Sie die Folge "Liebeswut" schon vorher auf der großen Kino-Leinwand sehen: Am Samstag, den 21. Mai 2022, zeigen wir den Film im Bremer Metropol-Theater. Bis zum 18. Mai verlosen wir 30 mal je zwei Tickets.

Sie erwartet ein spannender Abend: Im Anschluss an die Filmvorstellung sehen Sie eine Gesprächsrunde mit Menschen, die den aktuellen Tatort vor und hinter der Kamera begleitet haben. Die Moderation übernimmt Alexander Noodt.

Ticketverlosung

*
*
*

Darum geht's im Tatort "Liebeswut"

Die Bremer Kommissarinnen Liv Moormann (Jasna Fritzi Bauer) und Linda Selb (Luise Wolfram) haben es auf den ersten Blick mit dem Selbstmord einer psychisch Kranken zu tun. Nach einem Wohnungsbrand wird die Leiche der Mieterin in ihrem hermetisch abgedichteten Schlafzimmer gefunden. Die Frau im Hochzeitskleid ist an einem Kopfschuss gestorben, an der Wand eine kryptische Nachricht: Der Teufel spreche durch die Wände und wolle jemanden holen.

Liv Moormann wehrt sich gegen die Aufnahme von Ermittlungen, denn sie wird im Umfeld des Hauses von ihren eigenen alten Dämonen heimgesucht. Doch ihre Kollegin Linda Selb will unbedingt herausfinden, wer der Teufel ist.

Wettlauf gegen die Zeit

Es stellt sich heraus, dass Susanne Kramers kleine Töchter nach der Schule verschwunden sind. Was ist den Mädchen widerfahren? Hat sie "der Teufel" geholt? Den Ermittlerinnen wird klar, dass Susanne Kramers Tod (Ilona Thor) nicht das einzige Unglück bleiben wird, wenn sie nicht schnell reagieren.

Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, denn Zeugen sterben, bevor die Kommissarinnen ihre Fragen stellen können. Liv Moormann muss sich ihren verwirrenden Erinnerungen stellen, um gemeinsam mit Linda Selb herauszufinden, wer der Teufel ist. Nur so können sie die verschwundenen Kinder finden.

Eine Produktion der Bremedia Produktion im Auftrag von Radio Bremen für die ARD 2022.
Gesendet wird der Tatort "Liebeswut" am 29. Mai 2022 um 20:15 Uhr im Ersten.