Bremer Fernsehpreis 2020 – Der Regionalwettbewerb der ARD

Die Gewinner des Bremer Fernsehpreises 2020

Neun Produktionen haben die begehrte Auszeichnungen des Regionalwettbewerbs der ARD erhalten. Verliehen wurden die Preise in sieben Kategorien, dazu gab es zwei Sonderpreise. Das Beste im deutschsprachigen Regionalfernsehen wählte die unabhängige Experten-Jury mit dem Vorsitzenden Frank Plasberg aus 20 Nominierten bei 151 Einreichungen aus.

Trophäe Bremer Fernsehpreis
Der Fernsehpreis von Radio Bremen steht dabei für innovatives und hochwertiges Regionalfernsehen. Bild: Radio Bremen

1 Kategorie: "Der einzelne Beitrag vom Tag für den Tag"

Auszeichnung für: Die Strandgrasnelke
Schleswig-Holstein Magazin, 26. Mai 2020, NDR Kiel

2 Kategorie: "Die beste Sendung"

Auszeichnung für: Aktuelle Stunde zu Missbrauchsfällen
6. Juni 2020, WDR, Köln

3 Kategorie "Die beste Moderatorin – Der beste Moderator"

Auszeichnung für: Eva-Maria Lemke
Abendschau, 28. Januar 2020, RBB, Berlin

4 Kategorie "Die beste Recherche"

Auszeichnung für: Pflege-WG
Hallo Niedersachsen, 22. Dezember 2019, NDR, Hannover

5 Kategorie "Die beste Zuschauerbeteiligung"

Auszeichnung für: Sing dela sing
zibb, 16. April 2020, RBB, Berlin

6 Kategorie "Worauf wir besonders stolz sind"

Auszeichnung für: Leben in der Landmannstraße
Folge 1, Lokalzeit aus Köln, 8. April 2020, WDR, Köln

7 Kategorie "Das beste regionale Digital-Projekt"

Auszeichnung für: SWR Heimat, regionales Instagram-Projekt,
1. Juli 2019 - 30. Juni 2020, SWR, Stuttgart

8 Außerdem vergibt die Jury zwei Sonderpreise:

Auszeichnung für: zuLAUT,
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz, 30. Oktober 2019, SWR, Mainz
(in der Kategorie "Die beste Zuschauerbeteiligung" nominiert)

Auszeichnung für: Lohnt sich das?
YouTube-Kanal, 26. März 2020, BR, München
(in der Kategorie "Das beste regionale Digital-Projekt" nominiert)